•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Lillith Korn

Better Life - Ausgelöscht

  • Autor:Lillith Korn
  • Titel: Better Life - Ausgelöscht
  • Serie:
  • Genre:SF
  • Einband:Ebook
  • Verlag:Drachenmond Verlag
  • Datum:06 Dezember 2015
  • Preis:3,99 EUR

 
»Better Life - Ausgelöscht« von Lillith Korn


Besprochen von:
 
harakiri
Deine Wertung:
(4)

 
 
Marvin geht es nicht gut. Er hat kein Geld und keine Perspektive. Da kommt ihm das Angebot von „Better life“ gerade recht. Die versprechen ihm 10 Jahre lang ein tolles Leben, wenn er hinterher für sie arbeitet. Was soll schon schief gehen denkt sich Marvin und begibt sich zu einem Info-Termin. Doch Better life hat anderes mit ihm vor und löscht ihm sogleich sein Gedächtnis, um ihm eine andere Identität zu geben.
Zoe, die die Technik hinter Better life erfunden hat, kommt auf deren krumme Machenschaften und steigt aus. Nun ist sie aber eine Bedrohung für die Firma und wird von Paul (ehemals Marvin) gejagt. Doch die beiden kommen sich näher und spielen fortan gegen „Better life“ . Bald geraten sie in große Gefahr.

Ein Leben, das gar nicht besser ist! Im Jahre 2072 haben alle Menschen einen Chip eingepflanzt, Autos fahren auf Magnetbahnen und Essen kommt aus der Packung. Keine ganz abwegige Vorstellung, die die Autorin hier entwirft.
Auch ihre Protagonisten sind liebevoll und lebensecht beschrieben. Allerdings kommen ihre persönlichen Vorgeschichten etwas zu kurz. Hier hat die Autorin aber schon nachgeschoben und eine Kurzgeschichte über Paul geschrieben, die den Leser am Ende des Buches als kleines Bonbon erwartet. Unerwartete Wendungen und Szenen, bei denen man vor Spannung an den Nägeln kauen möchte, machen das Buch zu einem atemberaubenden Abenteuer. Zudem wird das Buch dadurch spannend, dass es sehr realitätsnah geschrieben ist und alles so oder so ähnlich demnächst passieren könnte.

Korns Schreibstil hat mich sogleich gefesselt und ich fand ihn sehr flüssig und die Erklärungen zur Technik auch für Laien gut verständlich beschrieben.

Zur Aufmachung noch ein paar Worte: ich finde ,der Verlag hat sich große Mühe mit dem Buch gegeben. Passend zur Geschichte sind die Seiten alle mit 0 und 1 verziert, was das Ganze irgendwie liebevoll wirken lässt
.
Da das Buch mit einem mehr als üblen Cliffhanger endet bin ich nun gespannt auf die Fortsetzung.

Fazit: Spannende Dystopie mit Realitätsbezug
 
 
 


Mehr Rezensionen von harakiri