•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Weber, David

Honor Harrington 9
Der Stolz der Flotte

  • Autor:Weber, David
  • Titel: Der Stolz der Flotte
  • Serie:Honor Harrington 9
  • Genre:SF
  • Einband:Taschenbuch
  • Verlag:Lübbe
  • Datum:16 Juli 2010
  • Preis:9,99 EUR

 
»Der Stolz der Flotte« (Honor Harrington 9) von Weber, David


Besprochen von:
 
Adrian Maleska
Deine Wertung:
(4.5)

 
 
Nachdem sich der achte Band als eine Kruzgeschichtenband entpuppt hatte, der übrigens auch eine hervorragende Geschichte der Begegnung der jungen Harrington und des Baumkaters Nimmitz beinhaltet, habe ich kurzentschlossen zum nächsten Band gegriffen, um zu erfahren wie es mit der Geschichte weiter geht. Zwar war Band 7 ein abgeschlossener Roman, doch hat das Ende viel Appetit auf Mehr gemacht. Und das hat sich als eine gute Entscheidung herausgestellt. In "Der Stolz der Flotte" wird die Spannung von der ersten bis zur letzen Seite gehalten und mit einem genialen Abschluss belohnt.

Harrington schmiedet die ehemaligen Häftlinge des HMV-Gefängnisplaneten zu einer Streitmacht und verleibt nacheinander Havenitische Raumschiffe, die sich in das System vorwagen ein bis eine ansehnliche Flotte entsteht. Während dessen greifen die Havenitischen Raumverbände unter der Oberleitung der neuernanten Cheffin der Flotte mantikoranische Systeme. Hier kommt eine neue graysonisch-mantikoranische Harrington-Klasse zum einsatz, die es in sich hat und über die ich Euch nicht zuviel verraten möchte. Höchstens soviel, dass Ihr das unbedingt lesen müsst.

David Weber hat sich in diesem Buch viel Neues einfallen lassen. Wer schon das Band mit den Q-Schiffen geliebt hat, wird ins schwärmen geraten was Herr Weber hier ersonnen hat.

Die einzigen Stellen die meinen Lesefluss und das damit verbundene Vergnügen getrübt haben, sind die Passagen über die Politik und Interna der Volksrepublik Haeven. Das ist öde, denn irgendwie kann ich mich nicht für die Gegenseite erwärmen. Mag sein, dass dies für die Story wichtig ist, doch bitte nicht in solcher Bandbreite. Doch das ist ein Makel mit dem man leben muss, will man in den Genuss der Erzählung kommen. Ich habe mir angewöhnt diese Passagen nur quer zu überfliegen und das hat mir noch nie geschadet.

Daher starke 9 von 10 Raumschiffen.
 
 
 


Mehr Rezensionen von Adrian Maleska